Feuerlöscherüberprüfung

Osterfeuer 2021!

Heuer ist am Karsamstag in der Zeit von 15:00 Uhr bis Ostersonntag 03:00 Uhr das abbrennen von Oster- bzw.  Brauchtumsfeuer erlaubt.

 

"Jedoch sind einige Regeln und Verordnungen zu beachten"

 

Anbei ein Link wo das Land Steiermark über das Abbrennen informiert!

https://www.lfv.steiermark.at/Home/Aktuelles/oster-bzw-brauchtumsfeuer-2021.aspx

 

 Sollte das Brauchtumsfeuer außer Kontrolle geraten sofort die

Feuerwehr über Notruf 122 alarmieren.

 

Die Feuerwehr Dechantskirchen wünscht allen ein Frohes Osterfest!

Kanalreinigung

Am Freitag mussten wir zu einer Kanalreinigung nach Thalberg ausrücken. Eine Drainage die das Feld trocken halten sollte war verstopft und musste durchgespült werden. Mittels TS und Kanalratte gelange es uns die ca. 100 Meter lange Leitung zum Reinigen sodass das Oberflächenwasser wieder abfließen kann.

Fahrzeugbergung

Am Dienstag gegen Mittag wurden wir zu einer Fahrzeugbergung nach Thalberg gerufen.

Ein Fahrzeuglenker kam auf der Schneematsch Fahrbahn aus ungeklärter Ursache von der 

Straße ab und blieb im Straßengraben hängen. Die Feuerwehr Dechantskirchen barg das Auto mittels Seilwinde. Danach konnte der Lenker unbeschadet weiterfahren.

Feuerwehrball

Aufgrund der anhaltenden Corona Lage müssen wir leider den Feuerwehrball 2021 absagen!

Wir hoffen das wir in wieder traditionell am ersten Samstag im Februar 2022 veranstalten können!

Friedenslicht

Auch heuer gibt es wieder das Friedenslicht aus Bethlehem! 

Abzuholen ab 23.12.2020 17:00 Uhr in der Pfarrkirche und

zusätzlich am 24.12.2020 ganztägig vor dem Feuerwehrhaus!

Die Feuerwehr Dechantskirchen wünscht allen Frohe Weihnachten und ein GUTES neues Jahr 2021!

Nachruf OBI aD SALMHOFER Johann

In tiefer Betroffenheit geben wird die traurige Nachricht bekannt, dass am 8. Dezember 2020 unser Feuerwehrkamerad OBI aD Johann SALMHOFER viel zu früh von uns gegangen ist.

Seine Verabschiedung findet am 19.12.2020 um 10.00 Uhr statt.

 

Hans, wir werden Deine kameradschaftliche und erfrischende Art sehr vermissen. Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie und Angehörigen.

 

Deine Feuerwehrkameraden.

mehr lesen

LKW-Bergung

Am 11. Dezember wurden wir per Telefon zu einer LKW - Bergung nach Hohenau gerufen. Ein LKW blieb trotz Ketten auf der aufgeweichten und Schneebedeckten Wiese stecken. Wir zogen in mittels Seilwinde wieder auf den befestigten Boden. Es Endstand kein Schaden und er konnte selbstständig weiterfahren.

Wissenstest FF Dechantskirchen

Feuerwehrjugend beim Wissenstest in St.Lorenzen a.W. gefordert

 

 

 

Am 17.10. fand in St. Lorenzen der diesjährige Wissenstest natürlich unter strengen COVID-19 Maßnahmen statt. Gleich 13 Jugendliche nahmen an dieser Wissensüberprüfung teil und stellten sich den Fragen. In den Bereichen Organisation, Gerätekunde bis hin zu Knotenkunde wurde viel von den Jugendlichen abverlangt.

 

Die intensive Übungen machten sich auch bei den Bewertern bemerkbar und so meisterten die Jugendlichen alle Stationen ohne Probleme und konnten somit das jeweilige Abzeichen entgegen nehmen.

 

 

 


Gratulation an:

 

 

 

Manuel Fleck

 

Alexander Schraml

 

Tobias Höller zum Wissenstestspiel-Abzeichen in Bronze

 

 

 

Florian Hold

 

Bernd Höllerbauer zum Wissenstest-Abzeichen in Bronze

 

 

 

Leo Ganster

 

Matthias Schantl

 

Gregor Ringhofer

 

Raphael Ringhofer

 

Lukas Karner zum Wissenstest-Abzeichen in Silber

 

 

 

Leonie Mauerbauer

 

David Riegler

 

Marcel Pausackerl zum Wissenstest-Abzeichen in Gold

 

mehr lesen

PKW im Graben

Am 16.10.2020 wurde die Feuerwehr Dechantskirchen von der LLZ Steiermark um 14:47 alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein PKW auf der St. Lorenzer-Straße Richtung Burgfeld in den Graben.

Der Fahrer blieb unverletzt. Um eine möglichst schonende Bergung durchzuführen wurde die FF Pinggau mit ihren Kran um Hilfeleistung ersucht.

Der verunfallte PKW wurde mit dem Kran Pinggau wieder auf die Straße gebracht.

mehr lesen

Probealarm

PKW-Bergung - Lorenzerstraße

Die Feuerwehr Dechantskirchen wurde am 18.09.2020 mittels Stillen Alarm zu einer Fahrzeugbergung zur Lorenzerstraße gerufen.
Ein Fahrzeuglenker wollte umdrehen und geriet dabei ungewollt in den Straßengraben.
Er konnte sich selbst nicht mehr aus dieser Lage befreien. Die Feuerwehr Dechantskirchen zog das Fahrzeug
heraus.

Zwei neue Feuerwehrmänner

Der Feuerwehr Dechantskirchen stehen neue ausgebildete Feuerwehrmänner zur Verfügung. Max Ganster und Thomas Höller absolvierten ihre letzte Ausbildung in Lebring und stehen für ihre Einsätze bereit.

 

mehr lesen

LKW-Unfall - Friedhof

Am 31.8.2020 erhielt die Feuerwehr Dechantskirchen einen stillen Alarm über eine LKW-Bergung am Friedhof. Ein LKW reversierte mit dem Anhänger in die Friedhofs-

Auffahrt. Dort wollte er Geräte entladen. Dabei kam er auf das aufgeweichte Bankett und sackte ein. Er drohte umzustürzen.

 

Der LKW wurde mit einem Bagger vor dem Umsturz gesichert. Die Feuerwehr Dechantskirchen zog ihn mit der Seilwinde heraus. Der LKW konnte anschließend unbeschadet seine Fahrt fortsetzen.

mehr lesen

Brandalarm

Am 24.8.2020 wurde die Feuerwehr Dechantskirchen um 19: 39 alarmiert. Es wurde ein Kleinbrand bei der Auffahrt zur B54 gemeldet. Die Situation wurde schnell unter Kontrolle gebracht

mehr lesen

Hausis Straßenturnier

mehr lesen

Atemschutzübung in Dechantskirchen

Trotz der sommerlichen Temperaturen fand am 10.8.2020 eine Atemschutzübung statt. Übungsannahme war ein Brand in einer Werkstatt mit 1. Obergeschoß; vermutlich verletzter Person und nicht bekannten Angaben zu gefährlichen Stoffen.

Nach Entgegennahme des Einsatzbefehls rüstete sich der Atemschutztrupp aus und begann mit der Suche der verletzten Person und des Brandherds.

Rasch wurde der Brand gefunden und es konnte Brand Aus gegeben werden.

Kurz darauf konnte auch die verletzte Person gefunden werden. Sie wurde aus ihrer misslichen Lage befreit und anschließend in Sicherheit gebracht.

Danach wurden die Atemschutzgeräte wieder einsatzbereit gemacht und eine Nachbesprechung durchgeführt.

Danke an alle, die trotz der Hitze den Übungseinsatz rasch und gewissenhaft abgearbeitet haben. (Artikel A. Faustmann)

mehr lesen

Feuerlöscher-Überprüfung

Wo? im Feuerwehrhaus Dechantskirchen

Wann: am 8.8.2020

von 8:00 bis 12.00 Uhr

 

mehr lesen

Verdacht auf Mähdrescherbrand

Am 30.7.2020 wurde die Feuerwehr Dechantskirchen um 18.42 von der LLZ S Steiermark alarmiert. Ein eingesetzter Mähdrescher entwickelte verdächtigen Rauch und verlor Öl. Der Fahrzeuglenker alarmierte sicherheitshalber die Feuerwehr. Es stellte sich heraus letztlich heraus, dass die landwirtschaftliche Erntemaschine doch nicht brannte. Das ausgetretene Öl wurde fachgerecht gebunden und entsorgt.

mehr lesen

Verkehrsunfall auf B54

Am 26.7.2020 so gegen 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr Dechantskirchen alarmiert. Verkehrsunfall bei der Auffahrt Schlag bei Thalberg (B54). Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierten zwei Personenkraftfahrzeuge und blieben im Straßengraben stehen. Eine Person wurde verletzt und sofort von Rettungseinsatzkräften versorgt. Die Feuerwehr Dechantskirchen sicherte bei Fahrzeuge.

mehr lesen

136. Wehrversammlung 18. Juli 2020

Die 136. Wehrversammlung der FF Dechantskirchen fand am 18. Juli 2020 im Feuerwehrhaus (Schulungsraum) statt. Als Ehrengästen wurden Vizebürgermeister Günter Tromayer, ABI Eduard Peinthor und BereichsKdt Thomas Gruber begrüßt.

....Weitere Infos folgen.....

Jugendübung

Es tut sich wieder etwas bei der Feuerwehrjugend.

 

Nach der Coronazwangspause und der Wehrversammlung am Samstag, fand am 20.07.2020 wieder mal eine Jugendübung statt.
Auf dem Programm: Teamwork - Spiel und Spaß.

 

Begonnen wurde mit einer "Kegelrunde". Es galt Verkehrsleitkegel mittels C-Schlauch von der Ferne umzukegeln.

 

Anschließend wurde ein B - Schlauch im Kreis aufgelegt und in der Mitte ein Eimer abgestellt, worin sich eine Taschenlampe befand die man "bergen" musst ohne in den Kreis zu treten.

 

Zu guter Letzt wurden zwei Teams gebildet. Ein etwas sperriger Stift musste im inneren eines B-Schlauches von einem Ende zum anderen Ende gelangen.

 

Sehr froh sind wir über die 5 Neuzugänge. Höller Tobias, Fleck Manuel, Höllerbauer Bernd, Schraml Alexander und Hold Florian werden ab nun das Junge Team unterstützen.

 

Danke für eure Bereitschaft und viel Spaß bei der FJ.

 

mehr lesen

TerraOro - die Sommerschatzsuche ist um 1 Jahr verschoben

Der Corona-Virus hat auch uns erwischt, und zwar in jener Weise, dass wir das geplante Event für 2020 absagen mussten. Allerdings werden wir die Schatzsuche nur verschieben. Die TerraOro Schatzsuche wird auf Sommer 2021 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Nachruf HLM Josef Pferschy

Vollkommen unerwartet und zu tiefst betroffen haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass am 14. Mai 2020 unser Feuerwehrkamerad Josef Pferschy im 65. Lebensjahr von uns gegangen ist.

Pepp trat 1976 mit 20 Jahren in die FF Dechantskirchen ein. In den ersten Jahren absolvierte er viele Kurse an der Landesfeuerwehrschule. Als leidenschaftlicher Kraftfahrer war natürlich der Maschinisten-Lehrgang natürlich der erste Kurs, den er erfolgreich abschloss.

Neben Funkkursen und dem Atemschutzträger-Kurs absolvierte Josef auch den Gruppenkommandanten-Kurs und wurde 1980 zum Brandmeister, also Zugskommandanten befördert. Das war die Zeit der Ölkrise und des wirtschaftlichen Abschwunges. In schweren Zeiten ist und war es wichtig starke und umsichtige Personen im Ausschuss zu haben. Diese Funktion übte er neun Jahre lang aus. 1981 übernahm er auch noch zusätzlich die verantwortungsvolle Aufgabe des Atemschutzwartes.

Die FF-Dechantskirchen konnte immer den Kranwagen der Firma ÜZL haben, wenn wir Arbeiten in der Höhe zu verrichten hatten. Das war zwar nicht immer leicht, aber Pepp hat es auf seine Art und Weise immer zu Stande gebracht. Er war eben ein Organisationsgenie.

Als Elektriker der ÜZL war er natürlich auch für die Elektroinstallation und Stromversorgung des Burgfestes mitverantwortlich. Er konnte nicht nur organisieren, nein er wusste auch über alle möglichen Probleme und deren Lösungen Bescheid.

 

Pepp war aber noch mehr, er konnte mit Jung und Alt gleichermaßen umgehen und er war stets zu Späßen aufgelegt. Somit war er immer schon ein ganz wichtiges und verbindendes Mitglied in der Feuerwehr.

 

„Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.“

 

Pepp, wir werden Deine kameradschaftliche und erfrischende Art sehr vermissen. Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie und Angehörigen.

 

Danke, dass es dich gab.

 

 

Deine Kameraden.

 

 

Funkleistungsabzeichen Moritz Wagner

Unser Moritz Wagner hat am 7.3.2020 in Lebring das Funkleistungsabzeichen in Silber erfolgreich absolviert. Wir gratulieren dazu recht herzlich. Er verstärkt das gut ausgebildete Funkerteam in Dechantskirchen.

 

Heizkesselbrand

Am 4.3.2020 wurde seitens der LLZ Steiermark um 17:08 stiller Alarm ausgelöst.

Es bestand der Verdacht auf Heizkesselbrand. Der Kessel überhitzte und es kam zu einer starken Dampfentwicklung.

Übung "Forstunfall"

Übung Forstunfall in unwegsamen Geländen!

 

Übungsannahme: "Person hat sich unter einem Baum eingeklemmt und kann sich nicht mehr befreien."

 

Übungsziel war es die Person vom Baum zu befreien und mittels einer Korbtrage über eine Leiter zu Retten. Die Mannschaft hat die Aufgabe erfolgreich gemeistert. Es war wieder eine sehr lehrreiche Übung.

 

mehr lesen

Montagübung Saugleitung

Am Montag (3.2.20202) fand ein Übung der FF Dechantskirchen statt. Es wurde die Herstellung einer Saugleitung geübt. In diesem Zuge wurden die Kenntnisse der TS-Maschinisten wieder aufgefrischt. 

(BM Christina Hold)

mehr lesen

Feuerwehrball 2020 Dechantskirchen

Exakt um 20:30 eröffnete am 1.2.2020 Feuerwehrkommandant HBI Günter Hold den hiesigen Feuerwehrball. Wie es seit Jahren bei der Feuerwehr Dechantskirchen üblich ist, wird der Ball durch Einzug der Feuerwehrkameraden mit ihren Begleitungen, eröffnet. Der Kommandant bedankte sich bei den zahlreichen Abordnungen aus den Nachbarwehren Kroisbach, Stögersbach, Friedberg, Rohrbach und Mönichkirchen. Gleichzeitig bedankte er sich bei der Familie Schwammer für die freundliche Unterstützung. Den ganzen Abend sorgte wieder die Band "SOUNDHAUFEN" für großartige Stimmung. Der mitternächtliche Glückshafen erfreute die Gäste mit zahlreichen Preisen. Den Abschluss bildete wie jedes Jahr das Eierspeis-Essen.  Danke für EUREN BESUCH!!

mehr lesen

Eisrettungs-Übung Eisteich Dechantskirchen

Am Montag, dem 27.1.2020 wurde unter der Leitung von BM Christian Hold auf dem Eisteich in Dechantskirchen eine Eisrettung-Übung durchgeführt. Die Feuerwehr Dechantskirchen könnten durchaus auch mit dieser Situation konfrontiert werden. In der Übung wurde davon ausgegangen, dass eine Person aus dem gefroren Teich zu bergen ist. Hier ist ein überlegtes Vorgehen gefragt. Es wurde ein Eisunfall in mehreren Methoden beübt. Die Übung wurde vorbildhaft durchgeführt, sodass die Feuerwehr Dechantskirchen auch für diese Fälle vorbereitet ist.

mehr lesen

Funkleistungsbewerb in Rohrbach

FF Dechantskirchen holt Wanderpokal nach Hause

mehr lesen

Technische Hilfeleistung - Silber

Anfang Dezember stellte sich die Feuerwehr Dechantskirchen den Herausforderungen einer Technisch Hilfeleistungsprüfung in Silber. Beide Gruppen konnten ihre Prüfungsarbeiten in der vorgegebenen Zeit positiv erledigen. Ein Danke an das ganze Team. Das viele Üben hat sich gelohnt.

mehr lesen

Verkehrsunfall Abfahrt Dechantskirchen

Am 25.11.2019 alarmierte die LLZ Steiermark um 18:03 Uhr die Feuerwehr Dechantskirchen über einen Verkehrsunfall.

Der Lenker des Kraftfahrzeuge kam von der Gemeindestraße aus Richtung Kroisbach und wollte zum Gewerbepark Dechantskirchen fahren.  Aus unbekannten Gründen überschlug sich das Fahrzeug und kam im Straßengraben zu liegen. Der Lenker bliebt unverletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

 

Die Feuerwehr Pinggau wurde nachalarmiert, um das verunfallte Fahrzeug schonend zu bergen.

mehr lesen

Nachruf Norber Pfleger sen.

 

NACHRUF

Mit tiefer Trauer und Betroffenheit nehmen wir am 14. November 2019 Abschied von unserem Kameraden, Altbürgermeister

 Norber Pfleger sen.

der unfassbar für uns alle am 9. November 2019 im 84. Lebensjahr aus unserer Mitte gerissen wurde.

 

Norbert trat im Jahre 1957 der Freiwilligen Feuerwehr bei.

In den Jahren 1967 bis 1982 war als Kommandant-Stellvertreter tätig. Als er dann 1978 bis 1996 als Bürgermeister der Gemeinde Dechantskirch für die Feuerwehr zuständig war, hatte er immer in offenes Ohr für uns. Zahlreiche Anschaffung wurden tatkräftig unterstützt, sodass die Feuerwehr dadurch ihr Schlagkraft  verstärken konnte.

Wir trauern um einen Feuerwehrkameraden, den wir in guter Erinnerung behalten werden. Seiner Famlie gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

 

 

 

 

Tierrettung

Am Sonntag um 16:30h erhielten wir einen Anruf eines Dechantskirchners welche meinte, dass in seinem Kamin ein Tier gefangen sei und wir sollten uns das mal ansehen.

Wir rückten mit dem KLF und 5 Mann aus und erkundeten die Lage.

 

Es waren eindeutig Kratzgeräusche im Kamin zu hören aber wir hatten keine Möglichkeit zu dem gefangenen Tier in irgendeiner Weise durch den Kamin vorzudringen. So versuchten wir unser Glück über das Dach bzw. ein Putztürchen. Dabei konnten wir feststellen, dass es sich um einen Vogel handelt. 

Auf Grund der Bauweise war es unmöglich mit konventionellen Mitteln das Problem zu lösen, wir konnten und wollten den Vogel allerdings nicht in seiner misslichen Lage lassen.

 

mehr lesen

Wissentstest 2019

 

Der Wissenstest 2019 ist für die Feuerwehr Dechantskirchen perfekt gelaufen. Die Teilnehmer haben alles bravourös gemeistert. (Michael Glatzl)

 

Abschlussübung bei Stefan Gruber

Obwohl wir das ganze Jahr ununterbrochen üben, nennen wir eine Übung dennoch Abschlussübung. Diese Übung dient zur Überprüfung der Fähigkeiten von Mannschaft und Gerät und auch der Kameradschaftspflege.

 

Herrlichstes Herbstwetter und der künstliche Rauch erzeugten ein tolles Bild.

mehr lesen

Funkgrundlehrgang in Dechantskirchen

 

Am 12. Oktober 2019 fand der Funkgrundlehrgang des Bereiches Hartberg in Dechantskirchen statt. Der Vortagende BI Hannes Haindl durfte 16 Kameradinnen und Kameraden aus Schäffern, Grafendorf, Unterlungitz, Baumgarten, St. Jakob i.W., Mönichwald und Dechantskirchen begrüßen.

 

Mit fachlicher Unterstützung von LM Johannes Schantl, BM Patrick Hold und FM Moritz Wagner wurden den Teilnehmern umfangreiche Informationen über das steirische Funkwesen in theoretischer und praktischer Weise näher gebracht. Nach dem Vortrag wurde das erlernte Wissen abgefragt. So konnten die „neuen Funker“ die ersten Handgriffe erlernen. Der Funkgrundlehrgang ist die Voraussetzung für die Absolvierung weitere Funkkurse.

 

ABI Eduard Peinthor überbrachte die Wünsche der Bereichsführung und bedankte sich für die Teilnahme.

 

mehr lesen

Einladungsübung Rohrbach

Am 12. 10.2019 wurde die Feuerwehr Dechantskirchen zu einer Übung bei der Feuerwehr Rohrbach eingeladen. Abschnittsübergreifende Übungen sind wichtig und effizient.

mehr lesen

Atemschutz-Abschnittsübung Kroisbach

Die Atemschutz-Abschnittsübung organisierte 2019 die Feuerwehr Kroisbach. Die Feuerwehr Dechantskirchen war ein Teil dieser Übung.

mehr lesen