INFOTAG für Jugendliche und Quereinsteiger

Am 11. Mai 2019 veranstaltete die FF Dechantskirchen einen Informationstag für Jugendliche ab 11 Jahren und deren Eltern.

Es waren nicht nur Jugendliche willkommen, sondern man freute sich auch über jede einzelne andere Person.

Einige wurden informiert und nutzten die Gelegenheit.

mehr lesen

Hallo Auto

Unterstützung der Feuerwehr Dechantskirchen

 

Letzte Woche unterstütze die Feuerwehr Dechantskirchen wieder die Aktion Hallo Auto!

 

Wo die Kinder der 3. Klasse Volksschule der  Bremsweg theoretisch und praktisch näher gebracht wird.

mehr lesen

Grundausbildung abgeschlossen

Nach langer Vorbereitungszeit fand am Samstag den 13. April die Abschlussprüfung der Grundausbildung in Friedberg statt.

Jonas Glatz aus Dechantskirchen stellte sich mit anderen Kameraden des Abschnittes 3 erfolgreich der Prüfung

mehr lesen

Verkehrsunfall

Am Freitag den 12. April wurden die Dechantskirchner knapp vor Mitternacht teilweise aus dem Schlaf gerissen. Die Kameraden der FF Dechantskirchen konnten sich nicht einfach umdrehen und weiterschlafen, nein sie mussten raus!

Die Alarmmeldung lautete: FAHRZEUGBERGUNG NACH VERKEHRSUNFALL auf B54 zwischen Dechantskirchen und Thalberg

 

mehr lesen

Monatsübung März 2019

Endlich können wir wieder raus!

Nach zuvielen Monaten in der Garage haben nun wieder draussen geübt. 

Übungsannahme war die Herstellung einer Wasserversorgung aus einem natürlichen Gewässer.

mehr lesen

Wehrversammlung

mehr lesen

Verkehrsunfall Thalberg

Die Feuerwehr Dechantskirchen hatte am 27.3.2019 einen technischen Einsatz.

mehr lesen

Geburtstag Josef Moltner

Am 22. März 2019 feierte unser Feuerwehrkamerad Josef Moltner seinen 70. Geburtstag. Er lud ebenfalls eine Abordnung zu seiner Feier in das Gasthaus Schwammer ein. Wir bedanken uns auch bei ihm für die Einladung.

mehr lesen

Geburtstag Johann Pichlhöfer

Am 19. März 2019 feierte unser Kamerad Johann Pichlhhöfer seinen 80. Geburtstag. Er hat eine Abordnung zu diesem Anlass in die Flourl's Schenke eingeladen. Die Feuerwehr bedankt sich für die Einladung und gratuliert nochmals zum Geburtstag.

1. allgemeine Übung 2019

Im allgemeinen Sprachgebrauch sagt man Übung macht den Meister, bei der Feuerwehr muss man zusätzlich sagen, dass das Üben die Arbeit auch noch sicherer macht. Um im Falle des Falles die Verunfallten so schnell und so behutsam wie möglich zu retten, so gilt für die Retter so sicher wie möglich zu arbeiten. Wir alle wollen unbeschadet vom Einsatz wieder heimkehren.

mehr lesen

Gold im Funkbewerb

LANDESSIEG Für Dechantskirchen durch OLM Patrik Hold

 

Die steirische Landesfeuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring war am 09.03.2019 der Austragungsort des 14. Bewerbes um das Feuerwehrfunkleistungsabzeichen in Gold („FULA Gold“).

mehr lesen

MGV Gschnas

Am MGV Gschnas nahmen auch Feuerwehrkameraden teil.

 

mehr lesen

Verkehrsunfall auf B54

Am Freitag wurden wir telefonisch zu einer Fahrzeugbergung auf die B54 gerufen. Ein Lenker kam kurz vor der Reha-Brücke von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Wir sicherten die Straße ab und bargen das Fahrzeug mittels Seilwinde. Nach ca. einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

mehr lesen

Feuerwehrball 2019

Am 2.2.2019 fand unser traditioneller Feuerwehrball 2019 statt. Wie alljährlich fanden die Feierlichkeiten im Gasthaus Schwammer in Dechantskirchen statt.

 

Der Feuerwehrball 2019 wurde von HBI Günter Hold eröffnet. Bei der Eröffnungsrede bedankte er sich bei den Kameraden aus den umliegenden Nachbarwehren für ihr kommen. Wie schon seit Jahren, sorgte die Band „Fredls Soundhaufen“ für gute Unterhaltung.

 

Beim mitternächtlichen Kauf von Losen konnten zahlreiche Geschenksartikel gewonnen werden.

 

Den Abschluss bildete wie alljährlich das Eierspeisessen. Die Feuerwehr bedankt sich bei allen Gästen.

 

mehr lesen

Hackschnitzelanlagenbrand - Schlag

Gestern am 29.1.2019 wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem Hackschnitzelanlagenbrand nach Schlag gerufen. Aus ungeklärter Ursache kam es in der Heizanlage zu einer starken Rauchentwicklung. Der eingesetzte Atemschutztrupp durchsuchte mittels Wärmebildkamera das Hackschnitzellager auf mögliche Glutnester.  Es konnte diesbezüglich Entwarnung gegeben werden. Nach einer zweistündigen Einsatzzeit konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

mehr lesen

Hermann Hold sen. - 85. Geburtstag

 

Hold Hermann sen. feierte am Wochende (27.1.2019) im Gasthaus Schwammer seinen 85. Geburtstag. Die Feuerwehr Dechantskirchen gratuliert ihm recht herzlich.

 

mehr lesen

ESV-Dechantskirchen - Dorfmeisterschaften 2019

Am 26.1.2019 fanden unter der Leitung des ESV-Dechantskirchen die Dorfmeisterschaften 2019 in Eisstockschießen statt.

Bei herrlichem Wetter  errang die "FF-Wettkampfgruppe Dechantskirchen" bestehend aus Christian Hold, Stefan Brohsmann, Christoph Vorauer und Thomas Hold den hervorragenden 5. Rang.

Herzliche Gratulation.

mehr lesen

Feuerwehrball 2019

Bitte vormerken!

Am 2. Februar 2019 veranstaltet die FF Dechantskirchen wieder den alljährlichen Feuerwehrball im Gasthaus Schwammer statt.

 

Die Kameraden der FF Dechantskirchen würden sich wirklich freuen wenn viele Dechantskirchnerinnen und Dechantskirchner unseren Ball besuchen und uns damit ihre Wertschätzung zeigen. 

 

Wer schon mal den Feuerwehrball der FF Dechantskirchen besucht hat, weiß wie lustig es immer wieder ist. Feiern, lachen und tanzen bis in die frühen Morgenstunden und als Abschluss vielleicht noch eine Eierspeis aus der gusseisernen Pfanne?

 

Vorverkaufskarten gibt es bei jedem Feuerwehrmitglied der FF Dechantskirchen.

Branddienstleistungsprüfung

Bei klirrender Kälte errangen am 30.11.2018 drei  Leistungsgruppen der FF Dechantskirchen am Dorfplatz in Dechantskirchen das Branddienstleistungsabzeichen in Bronze. Die Ablegung dieser Leistungprüfung erfordert ein geordnetes und zielgerichtetes Zusammenarbeiten der Gruppe. Voraussetzung dafür ist genaue Kenntnis der Fahrzeugbeladung. Unter scharfer Beobachtung der Bewerter wurden die vorgesehenen Aufgabenstellungen gut bewältigt. Der Stellvertreter des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg, Johann Hierzer und Bürgermeisterin Waltraud Schwammer gratulierten bei der Schlusskundgebung im Feuerwehrhaus zu den erbrachten Leistungen.

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer.

mehr lesen

Josef Hofer verstorben

Wir geben bekannt, dass am 20.11.2018 unser Feuerwehrkamerad Josef Hofer verstorben ist. 

mehr lesen

KHD Nachbesprechung

Am 8. November fand im Rüsthaus der FF-Dechantskirchen die Nachbesprechung der im September im Raum Dechantskirchen durchgeführten Katastrophen-Hilfsdienst Übung statt. Ziel war es allen Beteiligten eine Rückmeldung von allen Seiten zu geben. 

KHD was ist das eigentlich?

KHD steht für Katastrophenhilfsdienst und besteht im Bereich Hartberg aus 7 Zügen zu jeweils bis zu 10 Feuerwehren. KHD Züge werden dann alarmiert wenn die Schadenslage sehr groß ist und von einer Feuerwehr bzw. einem Abschnitt selbst nicht mehr bewältigt werden kann. Das können Sturmschäden, Hochwasser, Hagelschäden und vieles mehr sein. Eine KHD Bereitschaft benötigt vor allem einen Führungsstab der für die Einsatzplanung, das Personal und die Gerätschaften bis hin zur Pressearbeit zuständig ist. Bei einer KHD Übung wird vorrangig der Führungsstab beübt, denn es bedarf schon einiges um 350 Einsätzkräfte zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort mit der passenden Ausrüstung zu haben.

mehr lesen

Funkleistungsbewerb

Von sechs erreichbaren Stockerlplätzen gingen sensationelle fünf an die FF Dechantskirchen. Eins bis drei in der Einzelwertung jeweils mit dem Punktemaximum und sowie die Plätze zwei und drei in der Gruppenwertung.

 

1. Platz Einzel: LM Michael GLATZL

2. Platz Einzel: LM Christian HOLD

3. Platz Einzel: LM Stefan Brohsmann

 

1. Platz Gruppe: FF Lafnitz

2. Platz Gruppe: Dechantskirchen 1 mit Patrick Hold, Stefan Brohsmann und Michael Glatzl

3. Platz Gruppe: Dechantskirchen 2 mit Andreas Faustmann, Christian Hold und Siegfried Lechner

 

mehr lesen

Abschnittsübung Dechantskirchen - Flourls Schenke

Ziel dieser Abschnittsübung war eine Zubringleitung zu entlegenen Objekten mit möglichst wenig Pumpen zu realisieren. Lehrbuchmäßig wäre nach jeweils 200m verlegter B-Rohre eine Pumpe zu setzen. Die FF Dechantskirchen plante die Zubringleitung mit Hilfe von "Wasserkarte.info", welche vorschlug nur alle 400m eine Pumpe zu setzen. Wenig überraschend funktionierte das hervorragend.

mehr lesen

Wissenstest Ebersdorf

Der Wissenstest für die Feuerwehrjugend fand heuer am 20. Oktober 2018 im Gemeindezentrum Ebersdorf statt. Unsere Feuerwehrjugend hat die gestellten Aufgaben bravourös gemeistert. Die Übungsvorbereitungen wurden von LM Michael Glatzl übernommen.

Es konnten 4x Bronze, 2x Silber und 1 x Gold erreicht werden; und dies noch fehlerfrei.

Herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen.

mehr lesen

Alexander Gremsl verstorben

In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser langjähriger Feuerwehrkamerad Alexander Gremsl am Freitag dem 19. Oktober 2018 verstorben ist. 

Technische Ausbildung!

Am 5. und 6. Oktober 2018 nahmen 4 Kameraden von der Feuerwehr Dechantskirchen beim Firefighting Rescue Training in Hartberg teil. Bei dieser Veranstaltung wurden in einen theoretischen und praktischen Teil die neuen Rettungstechniken geschult und trainiert. Weitere Ausbildungsthemen waren  die verschiedenen alternativen Antriebsarten Elektro, -Hybrid und Gasbetriebene Fahrzeuge. Ein Danke an die Feuerwehr Hartberg für die Organisation von dieser tollen Veranstaltung.

mehr lesen

Josef Reisenhofer verstorben

In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser Feuerwehrkamerad Josef Reisenhofer am 1.10.2018 im 66. Lebensjahr verstorben ist.

 

 

Nachruf  EOBI Sepp Reisenhofer!

 

Wenn ein guter Freund, ein jahrelanger Wegbegleiter, und ein Mensch der die Gesellschaft im  

Vordergrund hatte, das irdische Leben verlässt, ist es für uns Menschen einfach traurig.

 

Sepp  trat im Jahr 1980 der Freiwilligen Feuerwehr Dechantskirchen bei. Als pflichtbewusster und ehrgeiziger Feuerwehrmann absolvierte er viele Kurse in der Feuerwehr und Zivilschutzschule Lebring. Der Höhepunkt war sicher der Kommandanten-Lehrgang mit anschließender Kommandantenprüfung.

 

Durch sein fachliches Wissen seine Kameradschaftlichkeit und Ehrlichkeit wurde er im Jahr 1987 zum Kommandant Stellvertreter gewählt, diese Funktion begleitete er von 1987-1997.

 

Danach übte er weitere 15 Jahre die Funktion als Maschinenmeister aus und war somit über 2 Jahrzehnte im Feuerwehrausschuss tätig.  

Im Jahre 1988 wurde er mit der Bewerbsgruppe im FLA – Bewerb Landessieger. In seiner Zeit als Stellvertreter passierte sehr viel in der Feuerwehr Dechantskirchen. Das Feuerwehrhaus wurde neu gebaut, sowie zwei Feuerwehrfahrzeuge angeschafft.

 

Wir kannten ihn als hilfsbereiten und zielstrebigen Menschen, der sehr viel Freizeit für die Feuerwehr und  Öffentlichkeit geopfert hat. Sepp war ein guter Feuerwehrkamerad; er hatte immer ein offenes Ohr für die verschiedenen Anliegen seiner Kameraden und fand stets einen besonderen Zugang zur Jugend. 

Er wurde für seine Leistungen mit dem Ehrenzeichen für 25 jährige Tätigkeit auf dem Gebiet Feuerwehr- und Rettungswesen vom Amt der Steiermärkischen Landesregierung ausgezeichnet. Vom Landesfeuerwehrverband Steiermark wurden ihm die Verdienstzeichen 2. und 3. Stufe verliehen.  

Für seine Tätigkeiten um das Feuerwehrwesen für die Kameradschaft, Freundschaft und deinen langjährigen Dienst und Einsatz bedanken sich die Kameraden der Feuerwehr Dechantskirchen.

 

Lieber Sepp, ein kameradschaftliches Gut Heil!

mehr lesen

Baumbergung in Kirschenhofersiedlung

 

Am 24.9.2018 am Vormittag wurden wir von einen aufmerksamen Beobachter alarmiert, dass ein Ast auf die Straße zu stürzen droht. 

Wir rückten mit dem RLFA zum Einsatzort in die Kirschenhofersiedlung aus und fanden folgende Lage. 

Durch den Sturm „Fabienne“ ist ein Ast von einen Baum abgebrochen der aber auf dem Baum hängengeblieben ist 

und auf die Straße zu stürzen drohte. 

Wir versuchten mit unseren Mitteln den Ast zu entfernen, aber da er auf einer Höhe von ca. 15 Meter war konnten wir ihn nicht erreichen. 

Wir forderten auf Grund der Sicherheit den WLK von der Feuerwehr Pinggau zur Unterstützung an, die danach den AST sicher mit dem Kran entfernen konnten. 

Die Feuerwehr Dechantskirchen bedankt sich bei der Feuerwehr Pinggau für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Nach ca. zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

(Kdt Hold)

 

 

 

mehr lesen

Insektenbergung

Immer häufiger wird die Feuerwehr Dechantskirchen zur Bergung von Insekten geholt. Professionell werden die kleinen Tiere mit entsprechender Schutzkleidung geborgen und verbracht.

KHD-Übung in Dechantskirchen

Am Samstag (22.9.2018) fand im Rahmen der KHD-Übung des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld ein Teil der Übung im Gemeindegebiet von Dechantskirchen statt. Die Züge V und VI benötigten einen Lotsen um sich im Terrain zurechtzufinden. Übungsannahme war, ein wütender Waldbrand in der Nähe des Anwesens Handl.

Zahlreiche Beobachter aus dem Bereich Weiz und Oberwart konnten sich ein Bild über die Lage verschaffen. Die Feuerwehr Dechantskirchen plante die Übung und stand den Wehren unterstützend beiseite. Die beteiligten Feuerwehren hatten die Aufgabe, ein lange Zubringleitung von einem Wasserbehälter zu legen.

Aufgrund der Länge mussten einige Pumpe dazwischen eingebaut werden.

mehr lesen

Hochzeit Andreas Dinbauer

Unser Kamerad Andreas Dinbauer begab sich in den Stand der Ehe. Das Kommando und seine Kameraden gratulieren dazu recht herzlich.

Franz Szambor - verstorben

Mit vollem Mitgefühl gibt die Feuerwehr Dechantkirchen bekannt, dass ihr langjähriges Mitglied Franz Szambor am 11.9.2018 verstorben ist. Das Begräbnis fand am 14.9.2018 um 14.00 Uhr statt. Zahlreiche Feuerwehrkameraden begleiteten seinen letzten Weg

 

 

Franz, trat im Jahr 1968 der Freiwilligen Feuerwehr Dechantskirchen bei.

 

Er absolvierte in den darauffolgenden Jahren den Grund-, und Funkgrundlehrgang.

 

Mit seinen damals 19 Jahren war er eine große Stütze für die Feuerwehr, durch seinen Bäckerbetrieb in Dechantskirchen konnte er zu jeder freien Stunde die Feuerwehr bei Einsätzen und diversen Tätigkeiten unterstützen.

 

Als Pflichtbewusster – Zuverlässiger und Gesellschaftlicher Kamerad war er auch im Jahre 1975 bei der schnellsten Wettkampfgruppe von Dechantskirchen, wo er mit 8 weiteren Kameraden eine Weltmeisterzeit im Löschangriff schaffte und somit Landessieger wurde.

 

Franz wurde für seine Leistungen mit dem Ehrenzeichen für 25,- 40,- und mit dem heurigen Jahre für 50 jährige Tätigkeit auf dem Gebiete Feuerwehr und Rettungswesen vom Amt der Steiermärkischen Landesregierung ausgezeichnet.

 

Er hat in seiner 50 jährigen Tätigkeit großartige Erinnerungen hinterlassen, leider war es ihm Aufgrund seiner Krankheit in den letzten Jahren nicht mehr möglich im Kreise seiner Kameraden zu sein.

 

Wir reden oft über die schönen Zeiten und Erlebnisse die wir mit dir bei Einsätzen und diversen Ausrückungen erleben durften.

 

Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke.

Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich

nie vergessen lassen.

 

Für all seine Tätigkeiten um das Feuerwehrwesen und in der Feuerwehr Dechantskirchen möchte ich im Namen aller Feuerwehrkameraden und in meinen Namen den innigsten Dank aussprechen.

  

Lieber Franz, ein letztes Gut Heil!

mehr lesen

Abschnittsübung und Sani-Übung

Am Freitag (7. September 2018) fanden bei der Feuerwehr Dechantskirchen sowohl die Atemabschnittsübung als auch die Sani-Übung statt. An den Übungen nahmen alle Wehren des Abschnittes 3 teil. Die Atemschutzübung wurde von unseren beiden Atemschutzwarten Gerald Pichlhöfer und Andreas Faustmann geplant und vorbereitet. Der in Dechantskirchen befindliche Übungsturm ist für diese Art von Übungen genau richtig geeignet. 

Die Sani-Übung wurde vom Abschnitts-beauftragten Martin Spitzer vorbereitet und geleitet. Übungsannahmen waren ein Moped-Unfall mit Schwerverletzten und ein Balkonabsturz vom Übungsturm. Die praktischen Übungen wurden so ausgewählt, dass sie ins tägliche Einsatzportfolio der Feuerwehren passen. Die Teilnehmer zeigten viel Fleiß und entsprechende Professionalität. Unterstützt wurden die Übungen von zahlreichen Freiwilligen, die sich als Unfallopfer zur Verfügung stellten.

mehr lesen

Abschnittsübung Rohrbach

Am ... waren wir bei der Abschnittsübung des Abschnitts V in Rohrbach bei der der Firma RHI eingeladen. Wir konnten unser Löschsystem "ONE SEVEN" beüben und vorführen. Wir hatten noch einen Atemschutztrupp im Einsatz. Nach der Schlussbesprechung gab es für alle Anwesenden ein köstliches Kistenfleisch im Feuerwehrhaus Rohrbach. Wir bedanken uns für die Einladung und noch mehr für die ausgezeichnete Verpflegung.

(Kdt Hold).

mehr lesen

Verkehrsunfall in Thalberg

Am 17.8.2018 erhielt die Feuerwehr Dechantskirchen eine T03-Verkehrsunfall-Alarm. Im Bereich der Zugbrücke in Thalberg verunfallte ein Kleinlastwagen. Der Lenke blieb unverletzt. Der Wagen wurde von der Feuerwehr entsprechend gesichert.

mehr lesen

5. Strassenturnier in Kroisbach

Im Rahmen des Dorffestes der FF Kroisbach fand am 29.7.2018 auch ein Strassenturnier statt. Die Kameraden der Feuerwehr Dechantskirchen konnten dieses Turnier mit 18:2 gewinnen. Herzliche Gratulation zum Sieg.

Vorbereitung zum Burgfest 2018

Für das Burgfest 2018 waren wieder eine Menge von Vorabeiten notwendig.

mehr lesen

Leistungsabzeichen

Gratulation zur Ablegung des Leistungsabzeichnens beim Landesleistungsbewerb.

Ein Dank gilt auch Michael Glatz der die Gruppe führte.

mehr lesen

Dorfturnier

Auch heuer hatten wir eine Mannschaft von der Feuerwehr beim Dorfturnier des USV Dechantskirchen dabei. Die Mannschaft erreichte Platz 14 von 18 Teilnehmern. 

Thomas Hold. Moritz Wagner, Stefan Brohsmann und Christoph Vorauer erhielten Verstärkung durch Alexander  Kiricsi, David Schirrer sowie Tormann Wolfgang Prenner. Dabei sein ist alles.

 

Ein Dank gilt dem Organisator Vorauer Christoph.

 

 

 

Die 3. Klasse zu Besuch

Am 27.6.2018 machte die 3. Klasse der Volksschule Dechantskirchen einen Besuch im Feuerwehrhaus.

Geschulte Fachkräfte zeigten die Funktion der Geräte und standen für alle Fragen zur Verfügung.

 

Vielleicht ist ja unter den begeisterten Kindern bereits der "Feuerwehrmann" oder die "Feuerwehrfrau" von morgen.

mehr lesen