Stark Regen

Auch das Gemeindegebiet von Dechantskirchen war von der Starkregenfront am 8. Juni betroffen. Mit drei Gruppen versuchten wir in der Nacht die 28 Lagen nach Dringlichkeit abzuarbeiten.  Nach ein paar Stunden Erholung fuhr gleich am Sonntag in der Früh eine Gruppe nach Neudau um dort die Einsatzkräfte zu unterstützen, die restliche Mannschaft erledigte die restlichen Lagen im Gemeindegebiet.

Am 11. Juni fuhr eine weitere Gruppe nach Unterlungitz um dort bei den Aufräumungsarbeiten zu helfen. 

mehr lesen

Bereichsleistungsbewerb in Mönichwald

Zwei Wochen bevor unsere junge Wettkampfgruppe zum Landesleistungsbewerb nach Kalsdorf fahrt, stellten Sie sich den Bereichsbewerb in Mönichwald. Es ist ihnen in Bronze sowie in Silber ein guter Durchgang gelungen, somit können Sie beruhigt beim Landesbewerb antreten. 

mehr lesen

Übung im Kindergarten

Bei herrlichem Wetter machten wir gemeinsam mit der Feuerwehr Stögersbach eine Übung im Kindergarten. Bevor wir mit der Evakuierung beginnen wird den Kindern  gezeigt wie ein Atemschutzmann mit der kompletten Ausrüstung aussieht. Somit versuchen wir ihnen die Angst vor den "maskierten Männern" zunehmen. Wenn alle am Sammelplatz eingetroffen sind, dürfen im Anschluss die Fahrzeuge besichtigt und Feuerwehrmann gespielt werden. Zur Abkühlung  gibt es zum Abschluss für alle Kinder ein Eis. 

mehr lesen

Fronleichnam

Bei herrlichem Sommerwetter marschierten wir auch heuer wieder rund um Dechantskirchen bei der Fronleichnamsprozession mit. 

mehr lesen

Nachruf - Franz Krutzler

Die Feuerwehr Dechantskirchen trauert um ihren Ehrenhauptbrandinspektor Franz Krutzler. Franz war fast 60 Jahre bei der Feuerwehr und davon 26 Jahre Kommandant. Unter seinen vielen Aktivitäten war sicher die Feuerwehr seine größte Leidenschaft.  Franz hatte in den Anfang 70er Jahren mit 8 weiteren Kameraden eine Wettkampfgruppe gegründet. Die Gruppe hatte zu Beginn mehrmals die Woche trainiert und sie besuchten sehr viele Bewerbe, bis es ihnen gelungen ist 1975 den Landessieg mit einer Weltrekordzeit nach Dechantskirchen zu holen.  Seine Erfahrung gab er auch den jungen Wettkampfgruppen weiter und somit schaffte es 1988 die nächste Gruppe den Landessieg nach Dechantskirchen zu holen. Die Ausbildung war ihm auch wichtig, er absolvierte sehr viele Kurse in der Feuerwehrschule, unter anderem den Lehrgang für Bezirksausbilder, wo er anschließend mehrere Jahre als Ausbilder im Bezirk Hartberg tätig war. Franz war sehr zukunftsorientiert und hatte einen guten Weitblick. Ende der 80er Jahre startet er mit dem Bau des neuen Feuerwehrhauses, das auch heute noch die Ansprüche erfüllt. Den kompletten Fuhrpark tauschte er auch noch im Zuge vom Rüsthausbau, RLFA (1989), KLF 1992, und das MTF 2000, somit konnte er im Jahre 2002 sein Amt mit einer guten Ausrüstung übergeben.  Bekannt war er auch für seine ruhig, gesellschaftliche und besonders für seine kameradschaftliche Art. Die Feuerwehr Dechantskirchen bedankt sich nochmals recht herzlich und wird dir stehts ein ehrendes Andenken bewahren. 

mehr lesen

Bereichsbewerb in Fürstenfeld

Die junge Wettkampfgruppe stellte sich den ersten Bewerb!  Die Gruppe fuhr am Wochenende zum Bereichsleistungsbewerb in den Bereich Fürstenfeld zur Feuerwehr Bierbaum.  Um beim Landesbewerb bestens vorbereitet zu sein, muss geübt werden. Sie erzielten für den ersten Auftritt eine tolle fehlerfreie Leistung. Die Feuerwehr Dechantskirchen wünscht euch weiterhin viel Freude beim Üben für das Leistungsabzeichen in Silber.

mehr lesen

Technische-Übung

Am Wochenende organisierten die beiden Gruppenkommandanten Christoph und Karl eine technische Übung für ihre Gruppe. Beübt wurde ein verunfalltes Fahrzeug zu sichern, die Person zu retten und das Fahrzeug zu bergen. 

Bei einer abschließenden Jause wurde die Übung nachbesprochen.

mehr lesen

Wettkampfgruppe

Die Burschen unserer Wettkampfgruppe sind bereits fleißig am Üben für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber.  Um bei den Bewerben einheitlich auftreten zu können, bekamen Sie neue Leiberl. Die Kosten dafür übernahmen die beiden Firmen BETO Plan & Bau und die Innenarchitektur Ringhofer.

Die Wettkampfgruppe und die Feuerwehr Dechantskirchen bedanken sich recht herzlich für das Sponsoring!

mehr lesen

Abschnittsübung

Am letzten Wochenende fand die "kleine" Abschnittsübung im Abschnitt 3 statt. Verantwortlich für diese Übung war die Feuerwehr Kroisbach.  Übungsannahme war ein Zimmerbrand mit drei vermissten Personen.

Die Übung wurde vom Abschnittskommandanten und zwei weiteren Kameraden beobachtet und im  Anschluss nachbesprochen.  Wir die Feuerwehr Dechantskirchen waren mit dem RLFA und einen Atemschutztrupp dabei.

 

mehr lesen

Floriani Frühschoppen

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Dechantskirchen veranstalteten am 5.5.2024 einen Floriani-Frühschoppen im Feuerwehrhaus.

Nach der Heiligen Messe in der Pfarrkirche marschierten die Feuerwehren Kroisbach, Stögersbach und Dechantskirchen gemeinsam ins Feuerwehrhaus. Danach unterhielten „Die Gasgeber“ aus der Südsteiermark die Gäste. Eine Kinder-Hüpfburg sowie ein durchgeführter Kübelspritzbewerb sorgten für viel Spaß bei den Kindern.
Um 15.00 Uhr wurden unsere besonderen Sportler/Innen geehrt.

Sandra Nahold, Gerald Zinggl und Selina Siebenbrunner haben bei den 7. Nationalen Special Olympics Winterspielen in Graz (Schladming, Ramsau) in der Kategorie MATP (Motor - Activity - Training - Programm) teilgenommen und kämpften um Medaillen. Es handelt sich bei MATP um ein besonderes Bewegungsprogramm (z.B. Gleichgewicht, Beweglichkeit, Konzentration) bei den 10 Stationen zu absolvieren sind. Dafür musste das Team auch regelmäßig trainieren. Der Trainer Stephan Schiester erklärte den anwesenden Besuchern die Leistungsanforderungen. ABI Andreas Brohsmann übernahm die Siegerehrungen der durchgeführten Bewerbe und führte durch das Programm. Frau Bürgermeister Waltraud Schwammer, Herr Vizebürgermeister Günther Tromayer und der Gemeindekassier Franz Höller bedankten sich bei den Sportlern für ihre erbrachten Leistungen und übermittelten als Dankeschön kleine Geschenke.
Das Florianifest war ein willkommener Anlass und bot eine wunderbare Bühne für Wertschätzung und Anerkennung von Menschen, die unsere Unterstützung im Alltag brauchen.
Die Feuerwehr Dechantskirchen bedankt sich für euren Besuch!

mehr lesen

Grundausbildung

Nach intensiver Vorbereitung war gestern der große Tag unserer 6 Burschen. Endlich der Abschluss der Grundausbildung.  Gemeinsam mit den Jugendlichen vom Abschnitt 3 wurde das Ausbildungsziel vom Bereichsbeauftragten HANS-Jürgen Semler mit seinem Team überprüft. Alle Mädchen und Burschen konnten die theoretische und praktische Prüfung positiv abschließen. Kein Problem war die Prüfung für unseren gut vorbereiteten Quereinsteiger. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen euch auf den weiteren Feuerwehrweg alles Gute. 

 

mehr lesen

Menschenrettung und Absturzsicherung

Am Freitag dem 12.4.2024 übten die "Menschenretter" (MRAS) des Abschnitts 3 im Übungsturm der Feuerwehr Dechantskirchen.

Die Schachtbergung im inneren des Turmes sowie das passive und aktive abseilen auf der Auswand waren die Themen dieser Übung.

mehr lesen

Gruppenübung

Die Übungsgruppe 1 mit den beiden Löschmeistern Karl und Christoph machten am Montag eine Fahrzeug- und Gerätekunde. Es wurden alle Geräte herausgenommen und ausprobiert.

mehr lesen

Waldbrandschulung

Am Freitag, dem 5. April fand im Rüsthaus Dechantskirchen eine Waldbrandschulung für den Abschnitt 3 statt. Der Abschnitt 3 ist seit diesem Jahr im Besitz von einem Waldbrandset, das im Feuerwehrhaus Dechantskirchen stationiert ist. Ziel dieser Schulung war es einmal die Theorie und die Taktik zu verstehen und anschließend die Geräte kennenzulernen.  Durchgeführt wurde diese Schulung von den beiden Abschnittsbrandinspektoren Markus Allmer und Andreas Brohsmann.

mehr lesen

3 Birken

Da diese Birken schon etwas zu groß und alt geworden sind, und bei einem starken Wind möglicherweise auf das Carport zu stürzen drohten wurden sie von uns abgetragen.

Ein danke für die Unterstützung den beiden Landwirten mit ihren Gerätschaften.

mehr lesen

Oster- und Sonnwendfeuer 2024

Die bisherige Verordnung bleibt bis auf Weiteres gültig! Somit ist das Entzünden des Osterfeuers, sofern nicht gesetzliche Vorgaben wie Brauchtumsfeuerverordnung, Luftreinhalteverordnung etc. dagegensprechen, ausschließlich am Karsamstag (30. März 2024) von 15:00 Uhr bis Ostersonntag 03:00 Uhr zulässig. Ein Ausweichen auf den sogenannten "Kleinen Ostersonntag" (der Sonntag nach dem Ostersonntag), ist nicht zulässig. Landesfeuerwehrkommandant LBD Reinhard Leichtfried ruft zu besonderer Vorsicht und Umsicht auf. Das beginnt bei der Einhaltung der Mindestabstände zu Energieversorgungsanlagen und Betriebsanlagen mit leicht entzündlichen oder explosionsgefährdeten Gütern von 100 Meter, öffentliche Verkehrsflächen und Gebäuden 50 Meter und mindestens 40 Meter zu Baumbeständen wie Wäldern oder Baumgruppen, das Brauchtumsfeuer ist zu beaufsichtigen und abschließend verlässlich zu löschen um die mögliche Gefahr einer Brandausbreitung entsprechend zu minimieren. Außerdem wird um schriftliche Information an die Landesleitzentrale Florian Steiermark per Anmeldeformular durch die Feuerwehr ersucht, um einerseits unnötige Fehlalarmierungen zu vermeiden oder andererseits um im Ernstfall rasche Hilfe an den richtigen Ort zu bringen. Die Feuerwehr Dechantskirchen wünscht allen ein frohes Osterfest!!

Grundausbildung

Die Grundausbildung für unsere 6 Jugendlichen ist bereits im Gange. Seit Anfang des Jahres wurde fleißig im Feuerwehrhaus gekuppelt und jetzt die erste Übung im Freien. Wo sich der gesamte Abschnitt trifft um die Jugendlichen für die Abschlussprüfung vorzubereiten.

Tierrettung

Tierrettung-T08  hieß das Alarmstichwort als am Samstag Vormittag die Sirene heulte. Ein Stier ist im Spaltenboden eingebrochen.

Als wir eingetroffen sind konnte vom Besitzer bereits Entwarnung gegeben werden.  Der rund 600 kg.  schwere Stier hatte soviel Kraft das er sich selbst aus der misslichen Lage befreien konnte. Wir erneuerten noch gemeinsam mit dem Bauern die Spalte und somit war für uns der Einsatz wieder beendet!

 

mehr lesen

Feuerwehrball

Die Alpinzigeuner haben beim Heurigen Ball für eine tolle Stimmung gesorgt.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Besuchern und Feuerwehren die unseren Ball im Gasthaus Schwammer besucht haben, recht herzlich DANKE sagen. Ein danke geht auch an das Gasthaus Schwammer. Wir freuen uns schon auf den Ball 2025 am 1. Februar!!

mehr lesen

Einladung - Feuerwehrball

Dorfmeisterschaft des Eisschützenverein

Am Wochenende veranstaltete der Eisschützenverein das jährliche Dorfturnier. Wir die Feuerwehr waren mit einer "Moarschaft" mit dabei. 

Die Mannschaft mit dem hervorragenden "Moar" Sigi konnte am Samstag das Turnier für sich entscheiden.  Somit mussten wir am Sonntag nochmals auf´s Eis und sich den Dorfmeister gegen den 1. platzierten vom Sonntag ausschießen.  Am Sonntag gewann das Turnier die SPÖ Dechantskirchen.  Das "Rittern" um den Wanderpokal konnte die Mannschaft von der Feuerwehr gewinnen und ist somit Dorfmeister 2024! Wir bedanken uns bei allen Mannschaften für das faire Spiel und freuen uns schon auf die Dorfmeisterschaft 2025!

mehr lesen

Friedenslicht

Auch heuer gibt es wieder das Friedenslicht aus Bethlehem! 

Abzuholen ab 23.12.2023 18:30 Uhr in der Pfarrkirche und

zusätzlich am 24.12.2023 ganztägig vor dem Feuerwehrhaus!

Die Feuerwehr Dechantskirchen wünscht allen Frohe Weihnachten und ein GUTES neues Jahr 2024!

Fahrzeugbrand

Am späten Freitag Nachmittag wurden wir per Sirenenalarm zu einen Fahrzeugbrand auf die B54 Fahrtrichtung Hartberg gerufen.  Bei der Anfahrt war schon Rauch sichtbar, aber bei der Erkundung konnte Entwarnung gegeben  werden. Der LKW beladen mit Benzin hatte einen Motorschaden und somit kam die Rauchwolke aus dem Motorraum.  Der Kleinbrand konnte rasch mit ein paar Feuerlöschern eingedämmt werden. Danach wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und das Fahrzeug abgesichert. Abtransportiert wurde das Beschädigte Fahrzeug von einen Betriebseigenen Abschleppunternehmen.

mehr lesen

Gesamtübung

Zum Jahresende organisieren die beiden Brandmeister immer eine Gesamtübung mit anschließender Jause und gemütlichen Beisammensein.  Das Gebäude der Firma Interior & Design Edelstam GmbH am Gewerbepark durften wir als Übungsgebäude benutzen. An dieser stelle ein Danke an den Besitzer M. Edelhofer das wir bei Ihm die Übung durchführen durften und ein herzlicher Dank für die anschließende Verpflegung. 

mehr lesen

Tolle Leistung!

Am Samstag, 18.11.2023 stellten sich neun Burschen der Feuerwehr Dechantskirchen den Funkleistungsbewerb in Unterrohr. Durch die gute Vorbereitung des Funkbeauftragten konnten alle das Funkleistungsabzeichen in Bronze erwerben. Wir gratulieren recht herzlich zu dieser tollen Leistung!!!

mehr lesen

Waldbrandcontainer

Gestern erfolgte die Übergabe der Waldbrandcontainer in der Landesfeuerwehrschule Lebring. Jeder Bereich in der Steiermark bekommt ein solches Set, das komplett vom Landesfeuerwehrverband finanziert wurde.  Im Bereich Hartberg gibt es zwei Set´s da auch der Bereichsfeuerwehrverband zusätzlich eines angeschafft hat. Ein Set wird im  Abschnitt V

und das zweite im Abschnitt III stationiert. 

Am Abend präsentierte der Abschnittskommandant die Waldbrandcontainer im Feuerwehr Dechantskirchen die anwesenden Kameraden des Abschnittes III sowie der  Frau Bürgermeister, Vizebürgermeister und den Gemeinde Kassier. 

mehr lesen

Fahrzeugbergung

Am Freitag mussten wir mittels Seilwinde einen Transporter aus seiner misslichen Lage befreien. Er blieb auf dem aufgeweichten Boden hängen und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

mehr lesen

Abschnittsübung

Am 25. Oktober fand die jährliche Abschnittsübung in Ehrenschachen statt.

Annahme war ein Sägewerksbrand mit Übergriff auf angrenzenden Wald. 

INFO unter:  

https://www.bfvhb.steiermark.at/desktopdefault.aspx/tabid-469/986_read-48349

 

 

mehr lesen

Sirenenalarm

Am 24. Oktober wurden wir per Sirenenalarm zu einer Ölspur Höhe Burg Thalberg gerufen. Vermutlich touchierte ein Fahrzeug mit einen auf der Fahrbahn liegenden Stein und riss sich somit die Ölwanne auf.

Wissenstest

Am 21.10.2023 fand der diesjährige Wissenstest der Feuerwehrjugend in Lafnitz statt. Durch die gute Vorbereitung vom Jugendbeauftragten konnten alle Jugendlichen den Test sehr gut abschließen. Wir gratulieren recht Herzlich.

mehr lesen

Evakuierungsübung

Am 20.10.2023 fand um 10:00 Uhr die Evakuierungsübung in der Volksschule statt. Annahme war ein Brand in der Heizungsanlage wodurch das gesamte Schulgebäude verraucht war. Die Schüler im Obergeschoss konnten ihre Klassen nicht mehr verlassen und mussten von der Feuerwehr gerettet werden.  Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, war die Evakuierung der Schule bereits im Gange. Die Lehrerinnen brachten die Schüler zum Sammelplatz und wurden auf Vollzähligkeit überprüft. Die beiden Klassen im Obergeschoss wurden mittels Drehleiter und Seilbergung bzw. mit Fluchthauben in Begleitung der Atemschutztrupps in Sicherheit gebracht. Danke an die Feuerwehr Hartberg und Kroisbach für die Unterstützung.

mehr lesen

"Hallo Auto"

Seit 35 Jahren gibt es die Aktion „Hallo Auto“ die Formel „Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg“ mit den Kindern der Volksschule gemeinsam durch Selbsterfahrung erarbeitet wird. Die Kinder sehen und spüren, dass selbst eine Notbremsung das Auto nicht sofort zum Stillstand bringt. Eine lebenswichtige Erkenntnis bei der selbstständigen Bewältigung des Schulwegs. Wir die Feuerwehr unterstützen diese Aktion immer wieder gerne!

mehr lesen

Ausflug

Bei herrlichem Sommerwetter verbrachten wir letzten Samstag einen Tag in der Südsteiermark. Bei diesen Ausflug besuchten wir am Vormittag das Schaumweingut Moser. Nachdem Mittagessen ging es dann für ein paar Stunden zum Eibiswalder Weinlesefest. Zum Abschluss und Ausklang gab es eine zünftige Jause beim Weingut und Buschenschank Schmölzer. Es war ein herrlicher Tag, und sowie es zur Feuerwehr gehört ein Tag für die Kameradschaftspflege!

mehr lesen

Motorradunfall

Am Samstag Nachmittag wurden wir per Sirenenalarm zu einen Motorradunfall auf die B54 gerufen. Als wir am Einsatzort ankamen wurde der Motorradfahrer bereits von der Rettung versorgt. Wir kümmerten uns um die ausgelaufenen Betriebsmittel und transportierten das Motorrad ab.

mehr lesen

Atemschutz- und SAN-Abschnittsübung

Am letzten Freitag organisierte die Feuerwehr Ehrenschachen die Atemschutz-und San-Abschnittsübung.  Alle 6 Feuerwehren des Abschnitts 3 nahmen an der Übung Teil. Danke an die Feuerwehr Ehrenschachen für die tolle Organisation.

mehr lesen

Baum über Straße

Eingerückt von der Fahrzeugbergung, kam ein weiterer Einsatzbefehl von der Landesleitzentrale. Baum über Straße auf der L426 im Kreuzungsbereich Unterschlag.  Wir machten uns auf den Weg zum Einsatzort.  Als wir in Unterschlag ankamen staunten wir  "DIESES MAL wirklich ein BAUM".  Nach einiger Zeit war die Fahrbahn für den Verkehr wieder frei, und wir konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

mehr lesen

Fahrzeugbergung

Bei strömenden Regen wurden wir gestern zu einer Fahrzeugbergung auf die B54 gerufen.

Ein Fahrzeuglenker kam von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben stehen. Zur schonenden Bergung des Fahrzeuges haben wir die Feuerwehr Pinggau mit dem Kran angefordert. An dieser Stelle ein Danke an die Feuerwehr Pinggau für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.

mehr lesen

Funkbewerb

Unsere beiden Funkgruppen nahmen am Wochenende am Bereichsfunkbewerb in Fürstenfeld als Gästegruppe teil. Durch ihre langjährige Erfahrung und die unzähligen Übungen konnten sie die Gästewertung gewinnen. In der Einzelwertung belegten Sie den 2. und 3. Platz. Wir die Feuerwehr gratulieren recht Herzlich!

mehr lesen

Gruppenübung

Am letzten Freitag organisierten die beiden Gruppenkommandanten Reinhard und Leo für ihre zugewiesene Gruppe eine tolle Übung.

Ziel der Übung war es die verschiedenen Strahlrohre kennenlernen, und sie in der Praxis richtig einsetzen zu können.

mehr lesen

In Memoriam Walter Glatz

In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser langjähriger Feuerwehrkamerad Walter Glatz am 22. Juli 2023 verstorben ist. Walter war stets ein verlässlicher Kamerad. Wir werden dich in Erinnerung behalten.